Jetzt besonders wichtig: Richtig lüften!

In den Wintermonaten ist das Thema wieder ganz aktuell: Scheiben beschlagen innen und Frischluft fehlt, da man es ja schön warm haben möchte und so die Fenster nicht oder zuwenig öffnet.

Richtiges Lüften ist deshalb wichtig und hilft (kurioserweise) Energie sparen.

Wie das geht? Lesen Sie am besten unsere Lüftungsempfehlung (Link öffnen).

Andreas Neumeier ist Schirmherr bei Gründungsfest

Von 08.07. bis zum 10.07.2016 feiern die Berg- und Freitzeitsportfreunde Moosham e.V. ihr 20-jähriges Gründungsfest. Andreas Neumeier zeigte sich dem Verein in verschiedener Hinsicht sehr verbunden. Deshalb hat er gerne zugesagt bei diesem Fest als Schirmherr zu fungieren.

2016 BFSF Gruendungsfest

 

Update bei FensterCare

Nach 9 ½ Jahren wurde es Zeit für einen neuen Auftritt. Wir haben unser Outfit aktualisiert.
Egal ob Wartung, Pflege oder Nachrüstung – in Sachen Fenster sind wir wie gewohnt für Sie da.

Logo neu1  icon pfeil  Logo FensterCare 2016

FensterCare in der Fachpresse

FensterCare in der Fachpresse. Die GFF Glas-Fenster-Fassade führte ein kurzes Interview mit Andreas Neumeier. Es ging um die Frage "Generalist oder Spezialist". Hier gehts zum Pressebericht

Angebot Fenster-Check

Fenster-Check: Fenster-Service inklusive Beschläge einstellen und ölen, sowie kritsche Durchsicht für pauschal 118,- €/Einfamilienhaus im Raum Regensburg-Straubing.

Lüftungsempfehlung

Richtiges Lüften ist immer wieder eine Thema. Wasser und Schimmel an den Fenstern deuten in 90 % aller Fälle auf falsches Lüftungsverhalten hin. Für Sie haben wir nun eine Lüftungsempfehlung verfasst.

Kaiser-Residenz Bad Abbach

Die Kaiser-Residenz in Bad Abbach hat wieder leichtgängige Fenster und Außentüren. Die 2 Häuser für Betreutes Wohnen wurden vor 12 bzw. 10 Jahren erbaut und erhielten Kunststoffelemente eines namhaften Herstellers. FensterCare hat binnen 3 Tagen bei 336 Fenster und Fenstertüren einen Fenster-Check durchgeführt.

Doppelter Steuerbonus auf Fensterservice

Ab 2009 erhalten Sie einen doppelten Steuerbonus auf Fensterservice. Nach § 35a EStG können Sie haushaltsnahe Dienstleistungen bis zu 1.200,- € direkt von der Steuerschuld abziehen!

Fensterpflege zahlt der Staat

Lassen Sie sich die Pflege, Wartung, Sanierung oder Aufwertung Ihrer Fenster (zum Teil) vom Staat bezahlen!

Ab 01. Januar 2009 können Sie nach § 35a EStG "haushaltsnahe Dienstleistungen" bis zu 1.200,- € direkt von der Steuerschuld abziehen!

Dies gilt für alle handwerklichen Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsarbeiten an Ihrem selbst genutzten Haus, Ihrer Wohnung sowie auf Ihrem Grundstück. Begünstigt sind beispielsweise folgende Arbeiten:
• Streichen und Tapezieren, Erneuerung von Bodenbelägen
• Modernisierung des Badezimmers und natürlich...
• Pflege, Wartung und Sanierung Ihrer Fenster

Die steuerliche Förderung ist auf die Dienstleistung (Arbeits- und Fahrtkosten) beschränkt. Unberücksichtigt bleiben die Materialkosten. Bei unseren Rechnungen werden die Dienstleistungskosten deshalb extra ausgewiesen.

Rechnungen dürfen nicht bar bezahlt werden, sondern müssen per Überweisung erfolgen!

Handwerksleistungen können bis zu 20 % der Aufwendungen, max. 1.200,- €/Jahr, direkt von der Einkommenssteuerschuld abgezogen werden.

Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater!

Frühjahrsputz, wichtig auch bei Ihren Fenstern

Moosham, 29.01.2007. Die ersten wärmenden Sonnestrahlen erfreuen unser Gemüt. Frühlingsgefühle kommen auf, aber auch Gedanken an den traditionellen Frühjahrsputz. Was muss vom Winter „befreit“ werden? Was muss für den Sommer vorbereitet werden? Dabei sollte jeder Haus- und Wohnungseigentümer auch an die Fenster denken. Neben dem Reinigen der Scheiben, um einen schönen Ausblick zu haben, ist aber auch an die Pflege der Fensterrahmen zu denken.

Laut Andreas Neumeier, einem Fensterservice-Spezialisten in unserer Region, sind neben ästhetischen Pflegemaßnahmen aber vor allem die Pflege der innenliegenden Beschläge und die Kontrolle der Versiegelungen und Dichtungen wichtig. „Diese Bereiche sind oft sicherheitsrelevant und sie sind Voraussetzung, dass die Fenster die hohen Ansprüche an Funktion und Dichtigkeit erfüllen“, so Neumeier. Außerdem gewährleistet die fachmännische Pflege der Beschlagsteile ein bequemes Öffnen und Schließen der Fenster über Generationen und erspart einen unerwarteten Beschlagsdefekt.

Egal ob Holz-, Kunststoff- oder Alurahmen, alle Fenster bedürfen einer Pflege, die entsprechend dem Material und der Oberfläche erfolgen muss. Alu ist sicherlich das witterungsbeständigste Material. Die meist einbrennlackierte Oberfläche bedarf, wie beim Auto auch, einer regelmäßigen Politur. So bleibt der Glanz erhalten und es wird vor Verschmutzungen geschützt. Bei den viel eingebauten Kunststofffenstern ist die regelmäßige Pflege der Oberfläche wichtig um einer Verkreidung der Oberfläche vorzubeugen. Schmutz bleibt nicht in den Poren hängen, sondern haftet nur oberflächlich. Holzfenster sind etwas differenzierter zu betrachten, muss man doch unterscheiden, ob es sich um eine transparente oder um eine deckende Oberfläche handelt. Auch ist die Art der Beschichtung, lösemittelhaltig oder wasserbasierend, von Relevanz. Bei neueren wasserbasierenden Beschichtungen ist die Pflege mit einer sogenannten Pflegemilch sehr von Vorteil. Kleinere witterungs-, aber auch nutzungsbedingte Verschleißerscheinungen können dadurch hervorragend egalisiert werden. Größere Schäden an der Beschichtung oder gar Vergrauungen sollten am besten vom Fachbetrieb durch einen Neuanstrich renoviert werden. Für alle Rahmenmaterialien gibt es spezielle Pflegeprodukte, meist Fenster-Pflegemilch oder Fenster-Politur genannt. Diese sind zurzeit nur bei den Fenster anbietenden Fachbetrieben oder bei spezialisierten Fensterservice-Firmen erhältlich.

Sonderangebot

Fenster-Check inkl. Einstellen und Ölen der Beschläge sowie kritische Durchsicht Ihrer Fenster.
Nur gültig für die Region von Regensburg bis Straubing.

Preisbeispiel bei Einfamilienhaus mit einflügeligen Holzfenstern:

  • pauschal 178,- €